GamerCrave ist ein Amazon Partner und verdient durch qualifizierte Einkäufe, wenn Links angeklickt werden.

Gaming-Laptop das Geld wert?

Stefan Mueller

Zuletzt aktualisiert:

Gaming-Laptops gewinnen bei vielen Spielern auf der ganzen Welt langsam an Boden, aber es bleibt eine Frage der Debatte, ob Sie in diese Geräte investieren sollten. Der Hauptgrund dafür, dass Laptops in der Gaming-Gemeinschaft umstritten sind, sind ihre Kosten (siehe unseren Gaming-Notebook-Test unter 1000 Euro) und die allgemein unterdurchschnittliche Leistung im Vergleich zu Desktop-Computern. Außerdem sind Komponenten, wie Grafikkarten, in den meisten Gaming-Notebooks nicht aufrüstbar.

Aus diesem Grund müssen sie im Gegensatz zur Arbeit mit Desktop-Computern unter Umständen innerhalb kurzer Zeit ersetzt werden. Letzteres ermöglicht es Ihnen, praktisch jede Spielekomponente, die ein Upgrade benötigt, auszutauschen. Lesen Sie in diesem Sinne weiter, um herauszufinden, ob Sie in einen Gaming-Notebook investieren sollten und welche Umstände Sie zum Kauf eines solchen Laptops ermutigen oder davon abhalten sollten.

Verwandter Beitrag:  Call of Duty: Black Ops II Modern Warfare Überprüfung

Sind Gaming-Laptops den Kauf wert?

Desktops bieten eine bessere Leistung als Gaming-Notebooks
Spiele-Laptops kosten im Vergleich zu Desktops ein Vermögen
Spiele-Laptops sind sehr nützlich, wenn Sie ein Spieler sind, der ständig unterwegs ist.

Wir empfehlen, einen Desktop zu verwenden, wenn Sie einen speziellen Spielautomaten benötigen.
Die meisten Gaming-Notebooks sind ihre Preise nicht wert

Spiele-Laptop vs. Desktop

In der jüngsten Vergangenheit haben sich nur sehr wenige Spieler dafür ausgesprochen, dass ein Gaming-Notebook praktisch ist. Die Technologie erlaubte es nicht, leistungsstarke Spielhardware auf kleinem Raum, wie dem Formfaktor eines Laptops, unterzubringen. Inzwischen gibt es jedoch Gaming-Notebooks wie das HP Omen und das Acer Predator, die viel dünner sind, als man bei einem Gaming-Notebook erwarten würde. Die Lücke, die die GPU-Leistung in Laptops und Desktops trennte, verringert sich schneller als je zuvor, da die Hersteller bestrebt sind, Gamer für Notebook-Spiele zu gewinnen. Nichtsdestotrotz setzen sich die besten vorgefertigten Gaming-PCs bei den meisten Aspekten des Gaming durch, obwohl ihre Laptop-Pendants von Tag zu Tag besser werden.

Verwandter Beitrag:  Gaming Laptop Test Unter 800€

Akkulaufzeit und Tragbarkeit

Akkus zu haben ist wahrscheinlich eines der wenigen Dinge, die Laptops besser als Desktops machen, wenn es um Computerspiele geht. Desktops erfordern eine konstante Stromversorgung, und jeder Rückschlag an dieser Front würde Ihr Spiel unterbrechen. Auf der anderen Seite werden Laptops immer etwas Saft in sich haben, um Ihnen ein paar zusätzliche Spielstunden zu ermöglichen, in denen Sie keine direkte Stromversorgung haben. Kombinieren Sie diesen Aspekt mit der Tragbarkeit, die ein Laptop verspricht, und Sie haben ein Gerät für einen Spieler, der ständig in Bewegung ist.

Verwandter Beitrag:  Asus ROG Strix Scar II Test

Desktops sind nicht praktisch, wenn bei der Suche nach einem Spielcomputer die Tragbarkeit auf der Checkliste stehen muss. Diese Geräte beschränken Ihr Spiel auf eine Position in einem Raum, da der Monitor separat ist und das Komponentengehäuse normalerweise zu sperrig ist, um sich in einem Haus zu bewegen. Außerdem müssen Sie über ein unterbrechungsfreies Stromversorgungssystem (USV) verfügen, damit Sie bei einem Stromausfall Ihren Spielvorgang nicht verlieren. Andere Peripheriegeräte, wie Tastaturen und Mäuse, müssen ebenfalls ins Spiel kommen.

Verwandter Beitrag:  Halo 4 Multiplayer Überprüfung

GPU-Leistung

Auch wenn die Grafik ics-Karten für Gaming-Notebooks werden immer stärker, sie liegen immer noch hinter denen für Desktops zurück. Der substanziellere Formfaktor von Desktops ermöglicht es Ihnen, mehr Komponenten zu integrieren, um die Grafikleistung zu verbessern. Umgekehrt müssen Laptop-Hersteller oft kreativ sein, um mit den begrenzten Möglichkeiten der tragbaren Computer arbeiten zu können. Dank der mobilen GPUs sieht die Zukunft für Laptop-Spiele jedoch rosig aus. Sie können diese mit sich herumtragen, um zusätzliche Grafikleistung zu bieten, damit Sie ein Spielerlebnis haben, das dem eines Desktops näher kommt.

Verwandter Beitrag:  Minecraft Überprüfung, Neuigkeiten und Informationen

Betrachtet man die Zahlen, so konnte der 480M-Grafikprozessor von NVidia aus dem Jahr 2010 nur 40 Prozent der Grafikleistung seines Desktop-Äquivalents bereitstellen. Jahre später schaffte es NVidias 980M für Laptops, zwischen 70 und 80 Prozent der Leistung seines damaligen 980 GTX-Flaggschiffs zu erreichen. Und im GamerCrave Test für Gaming-Notebooks im Jahr 2020 hatten viele der Geräte eine vergleichbare Leistung wie Gaming-Desktop-PCs. Nichtsdestotrotz ist eine Herausforderung, die möglicherweise sofortiger Aufmerksamkeit bedarf, die Aufrüstbarkeit des Standard-GPUs in Gaming-Notebooks. Im Moment muss man sich an den Standard-GPU halten und sich auf mobile Karten verlassen. Bei Desktops können Sie, sobald eine neue Grafikkarte auf den Markt kommt, diese einfach gegen Ihre alte austauschen. In Anbetracht dieser Tatsache können Sie ein einziges Desktop-Gerät noch viele Jahre lang verwenden, was wirtschaftlich viel sinnvoller wäre als ein neues Gaming-Notebook.

Verwandter Beitrag:  Acer Predator Helios 300 Test

Hitze und Lärm

Gaming-Notebooks sind dafür berüchtigt, während des Spielens zu laut zu werden und sich zu überhitzen. Diese Probleme entstehen aufgrund ihres begrenzten Platzes, was die Hersteller dazu zwingt, kleinere Lüfter und andere Komponenten einzubauen, die den Wärme- und Geräuschpegel kontrollieren sollen. Das Traurige daran ist, dass man keine praktische Lösung für Überhitzungs- und Geräuschprobleme finden kann. Sie müssen jedes Mal damit leben, wenn Sie ein anspruchsvolles Spiel auf Ihrem Laptop ausführen. Desktop-Benutzer müssen sich wegen des zusätzlichen Platzes für den Luftstrom und der größeren Lüfter keine Sorgen über Probleme wie Überhitzung machen.

Verwandter Beitrag:  Gaming Laptop Angebote (Mai 2020)

Wert für Leistung

Sie zahlen mehr für weniger Leistung, wenn Sie sich für den Weg der Gaming-Laptops entscheiden. Gaming-Laptops sind deutlich teurer als Desktops, da Sie für zusätzliche Komponenten wie Akku, Ladegerät und Bildschirm bezahlen müssen. Obwohl sie mit einer eingebauten Maus geliefert werden, müssten Sie auch eine spezielle Gaming-Maus kaufen. Das Touchpad von Gaming-Notebooks ist für das Spielen der meisten Computerspiele nicht ideal. Insgesamt schneiden Desktops auch bei den meisten Spielaspekten besser ab. Aus diesem Grund sind Gaming-Notebooks mit ihrer relativ schlechten Leistung, insbesondere in der Grafikkartenabteilung, das zusätzliche Geld nicht wert.

Verwandter Beitrag:  Starcraft 2 - Jetzt kostenlos spielen!

Die Investition in ein gewöhnliches High-End-Notebook für andere Aufgaben, einschließlich Spielen, ist wirtschaftlich viel sinnvoller. Ein solcher Computer würde Tragbarkeit und eine angemessene Leistung bei leichten Spielen bieten und wäre zudem viel billiger als ein dedizierter Gaming-Notebook. Desktops hätten immer einen Wert für die Leistung, da sie mehr Platz bieten, um die besten und leistungsfähigsten Spielekomponenten unterzubringen.

Lohnen sich also Gaming-Notebooks im Jahr 2020?

Um die Frage zu beantworten: "Sind Gaming-Notebooks es wert? Im Allgemeinen ist ein Gaming-Notebook keine kluge Investition. Laptops bieten einige Vorteile, wie z.B. Tragbarkeit und elegantes Design und andere zusätzliche Funktionen, obwohl ihre Nachteile diese Vorteile bei weitem überwiegen. Aus diesem Grund empfehlen wir, sich für einen Desktop zu entscheiden, wenn Sie ein zuverlässiges Spielgerät benötigen. Besorgen Sie sich einen Standard-Laptop, wenn Sie unterwegs spielen müssen, da nicht allzu viele Spiele auf einem guten High-End-PC nicht funktionieren werden. Entscheiden Sie sich nur dann für einen dedizierten Gaming-Laptop, wenn Sie bereit sind, ein paar Tausend Euro zu verbrennen.

Verwandter Beitrag:  Die Besten Gaming Laptops (2020)

GamerCrave.

Achievement Unlocked: Sie haben es bis zum Ende der Seite geschafft, sehen Sie sich die Links auf der rechten Seite an...
© 2020 Alle Rechte vorbehalten.
linkedinfacebookpinterestyoutubersstwitterinstagramfacebook-blankrss-blanklinkedin-blankpinterestyoutubetwitterinstagram