Der Roccat Leadr Test, inklusive Spezifikationen und Kaufoptionen….. Wichtige Informationen, die Ihnen helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Sale
ROCCAT Leadr Wireless Multi-Button RGB Gaming Maus (Ladestation, kabellos / kabelgebunden, Owl-Eye Optischer Sensor, 12.000 dpi) schwarz
  • ROCCAT Owl-Eye optischer Sensor…
  • Next-Gen Tasten-Layout mit analogem…
  • Konkurrenzlose Wireless-Technologie…

Das Roccat Leadr Test

Roccat Leadr Test: Mach dich bereit, deine Gilde mit dem Roccat Leadr zum Sieg zu führen. Die Roccat Leadr ist spezialisiert auf einen Palmgriff-Spielstil für große rechte Hände und ist eine kabellose Gaming-Maus, die man sich ansehen kann.

Wenn Sie die Zukunft der Gaming-Hardware kennenlernen möchten, ist die Leadr der Marktführer für futuristische Gaming-Mäuse.

Die Maus verfügt über ein eigenes Ladepad, mit dem Sie während des Tankens weiterspielen können. Apropos Akku, der Leadr kann bei eingeschaltetem RGB-Modus bis zu 20 Stunden am Stück halten.

Es verwendet den exklusiven ROCCAT OWL-EYE 12.000 DPI optischen Sensor und 1000Hz Polling Rate für unglaubliche Genauigkeit und 17 benutzerdefinierte Tasten, um die Vorteile der Hotkey-Konfiguration eines MMOs voll auszuschöpfen.

Sale
ROCCAT Leadr Wireless Multi-Button RGB Gaming Maus (Ladestation, kabellos / kabelgebunden, Owl-Eye Optischer Sensor, 12.000 dpi) schwarz
  • ROCCAT Owl-Eye optischer Sensor…
  • Next-Gen Tasten-Layout mit analogem…
  • Konkurrenzlose Wireless-Technologie…

Kaufoptionen

Spezifikation

MarkeRoccat
Modell/SerieLEADR
Artikelgewicht127 g
Produktabmessungen8,1 x 13 x 4,6 cm
Batterien:1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
ModellnummerROC-11-852
Farbeschwarz
Formfaktorrechts
WLAN Typ2.4 GHz Radio Frequency
Volt3.7 Volt
AntriebsartAkku, USB
Unterstützte SoftwareWindows 8, Windows 7, Windows 10
BatterietypLithium-Ion (Li-Ion)
Kapazität Lithium-Akku22 Wattstunden
Gewicht Lithium-Akku10 Gramm
Anzahl der Lithium-Ionen-Zellen1

Verwandte Produkte

Markus Dresner

Markus Dresner

Geboren und aufgewachsen 1983 in München. Studium der Informatik in Salzburg. Aufgewachsen im Internet. Wie die meisten Schüler hat er viele Videospiele gespielt! Hauptsächlich FPS und Wettkampfspiele.